Aktuelles

Bilanz: Info-Abend "Selbsthilfe"

Das Selbsthilfezentrum München stellte sich vor

Das Selbsthilfezentrum München (SHZ), die AOK-Direktion Landsberg und die Geschäftsstelle Gesundheitsregionplus haben die in der Region ansässigen Selbsthilfegruppen und die am Thema Selbsthilfe interessierten Bürgerinnen und Bürger am 5. Juli zu einer Informationsveranstaltung in die Räume der AOK Landsberg eingeladen.

Beim gemeinsamen Zusammensein in lockerer Atmosphäre und mit regionalen Schmankerln hatten die VertreterInnen der verschiedenen Selbsthilfegruppen Gelegenheit, sich kennenzulernen und Fragen bzw. Bedarfe zu äußern. Gewünscht wurde u.a. die Vernetzung der Gruppen zum Zwecke des Erfahrungsaustausches, eine engere Zusammenarbeit mit Hausärzten sowie Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit, damit die Selbsthilfe in der Bevölkerung transparenter wird. (Presseartikel)

Deshalb wird es am 13. November 2018 von 18:30 bis 21:00 Uhr ein weiteres Treffen für Selbsthilfegruppen und am Thema Selbsthilfe Interessierte in den Räumen der AOK Landsberg geben. Des Weiteren ist eine Veranstaltung für Hausärzte zum Thema "Selbsthilfegruppen und Hausärzte im Dialog" für das Frühjahr 2019 geplant (kooperativ organisiert vom SHZ München, der AOK Landsberg und der Geschäftsstelle Gesundheitsregionplus). Über beide Termine werden Sie zeitnah auf der Homepage der Gesundheitsregionplus und über die Presse informiert.

Zur Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit bietet die Geschäftsstelle Gesundheitsregionplus den in der Region aktiven Selbsthilfegruppen die Möglichkeit, sich auf Wunsch auf der Homepage der Gesundheitsregionplus auflisten zu lassen (unter dem Menüpunkt "Netzwerk & Partner").