Aktuelles

Tagung des Gesundheitsforums

Zur Auftaktveranstaltung des Gesundheitsforums am 3. Mai waren knapp 30 geladene Mitglieder in den Sitzungssaal des Landratsamtes gekommen.

Zu Ihnen zählen Vertreter der medizinischen und pflegerischen Versorgung sowie des öffentlichen Gesundheitswesens. Ebenso nahmen die örtlichen Vertreter der Krankenversicherungen, der Erziehung und Bildung, der Kommunen und der Vereine teil. Mit Herrn Dr. Thomas Goppel und Rainer Jünger (beide CSU) war zudem auch die Landespolitik vertreten. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden des Gesundheitsforums, Herrn Landrat Thomas Eichinger, stellte die Geschäftsstellenleiterin der Gesundheitsregionplus, Dr. Birgit Heimerl, den Teilnehmern die Einzelheiten des Förderkonzeptes vor und erklärte das Procedere der Umsetzung. In den nächsten beiden Sitzungen werden die Mitglieder des Gesundheitsforums dann auf Basis der Ergebnisse einer Bestandserhebung, die aktuell auf Landkreisebene durchgeführt wird, über die Bedarfe in den Feldern Gesundheitsversorgung und Gesundheitsförderung/Prävention entscheiden.

Die Organisation und die Funktion des Gesundheitsforums werden durch eine Geschäftsordnung geregelt. Im ersten Förderjahr werden insgesamt drei Sitzungen abgehalten, anschließend wird das Forum zweimal pro Jahr tagen.

Weitere Informationen finden Sie unter Presse