Projekt Gesundheitsförderung / Prävention
Projekt Gesundheitsförderung / Prävention

Pflegende Angehörige

Gesundheitsförderung für pflegende Angehörige

Gesundheitsförderung für pflegende Angehörige

Im Landkreis Landsberg/Lech leben aktuell mehr als 3000 Menschen, die gemäß der Definition der Pflegeversicherung als pflegebedürftig gelten. Die Mehrzahl der Menschen möchte im Alter weiterhin - und dies auch im Falle eines Pflege- bzw. Unterstützungsbedarfs - in der gewohnten Umgebung leben. So ist es als positiv zu werten, dass der überwiegende Teil der Pflegebedürftigen (fast 80%) zuhause versorgt wird. Die meisten Betroffenen werden dabei ausschließlich von ihren Angehörigen betreut.

Pflegende Angehörige können also zurecht als wichtige - oder sogar wichtigste - Säule der pflegerischen Versorgung bezeichnet werden. Doch die Situation, in der sie sich befinden, ist teilweise dramatisch:

  • Mehr als ein Drittel der pflegenden Angehörigen leidet unter Schlafmangel.
  • Pflegende Angehörige sind deutlich häufiger von körperlichen und psychischen Erkrankungen betroffen als der Bundesdurchschnitt.
  • Häufig treten auch Gefühle der Überforderung und Zukunftsängste auf.
  • Zusätzliche Belastungen treten auf, wenn eine demenzielle Erkrankung beim Pflegebedürftigen vorliegt.

Weitere Informationen über die gesundheitlichen Belastungen pflegender Angehöriger:

Die Geschäftsstelle Gesundheitsregionplus (Dr. Birgit Heimerl) und die Koordinationsstelle Seniorenpolitisches Gesamtkonzept (Pajam Rais Parsi) möchten pflegende Angehörige mit gesundheitsfördernden Angeboten unterstützen.

 

Gesundheitsfördernde Angebote für pflegende Angehörige

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben